Kriminalität in der Ortenau

Mord in Offenburger Wettbüro
Tatverdächtiger festgenommen
Am Montagvormittag war in einem Wettbüro in der Offenburger Ritterstraße die Leiche einer jungen Frau aufgefunden worden. Die 23-jährige Bedienstete war Opfer einer Gewalttat geworden. Zur Klärung des Verbrechens hat die Polizeidirektion Offenburg die 30-köpfige Sonderkommission ‚Tipico’ eingerichtet. Fahndungskräfte der Polizei hatten noch am Mittag die gesamte Offenburger Innenstadt nach verdächtigen Personen, möglicher Tatmittel und blutverschmierter Kleidung ohne Erfolg abgesucht.

Während Kriminaltechniker am weiträumig abgesperrten Tatort in der Ritterstraße Spuren sicherten, waren Ermittler und Staatsanwalt bereits damit beschäftigt, Ermittlungsergebnisse Stück für Stück zusammenzuführen. Die Obduktion der Getöteten bestätigte am späten Montagabend, dass der Tod der Frau durch massive Gewalteinwirkung eingetreten ist.

Bis weit nach Mitternacht war die Sonderkommission mit der Auswertung von Spuren und der Befragungen von Zeugen und Hinweisgebern beschäftigt.Dabei verstrickte sich am Abend einer der Befragten, ein 21-jähriger Mann aus dem Umfeld des Opfers, in Widersprüche. Diese führten schließlich zu dessen vorläufiger Festnahme. Noch am Abend wurde begonnen, seine Wohnung und sein Fahrzeug zu durchsuchen. Der Verdächtige hat die Nacht in der Zelle bei der Polizei verbracht. Derzeit prüft die Staatsanwaltschaft, ob sie Haftantrag beim Amtsgericht Offenburg stellt.

Über die Einzelheiten zum Tatablauf und der Hintergründe können noch keine Aussagen getroffen werden. Dafür ist es noch zu früh, zu viele Details sind derzeit noch offen.

Weiterhin bittet die Sonderkommission ‚Tipico’ um Hinweise zu Wahrnehmungen im fraglichen Tatzeitraum. Wer hat am Montag in der Zeit zwischen zehn und elf Uhr im Bereich der Ritterstraße Verdächtiges beobachtet. Wem sind Personen aufgefallen, die Blut an Schuhen oder Kleidung hatten? Wem sind Fahrzeuge aufgefallen? Hinweise bitte an Telefon 0781/21-0.
(Polizeibericht)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.