Das Tagesgericht

Der Mensch lebt nicht vom Brot allein, er braucht auch was zum Kochen?

Dreikönigskonzert mit ‚da capo‘
Der Bergfriedhof ist ein Ort der Trauerbewältigung aber auch ein Ort der Ruhe und Begegnung. Diesen Aspekt möchte die Stadtverwaltung in Kooperation mit dem Musikinstitut „da capo“ mit einem Konzert am Sonntag, 06. Januar 2013, um 18:00 Uhr in der Bergfriedhofskapelle besonders hervorheben.
(Stadt Lahr. Totentanz einer Stadt? Sind jetzt alle verrückt geworden im Rathaus? Wann krönt dort der OB seine Blumenkönigin, anstatt  diesen Mummenschanz zu beerdigen?)

Buch über Nahtod kommt am 7. Januar
Der Bericht über das Buch »Geborgen im Leben« über die Nahtoderfahrung der Oberkircherin Alexandra Bosch-Kunkelmann ist über Oberkirch hinaus auf Interesse gestoßen. Das Buch kommt aber erst am Montag,7. Januar, in alle Geschäftsstellen der Mittelbadischen Presse. Dann ist es zum Preis von sieben Euro erhältlich.
(Offenburger Tageblatt. Da kann sich die Redaktion ja gerade noch darauf vorbereiten?)

Linsen als Geldysmbol und Zockerei in der Silvesternacht
Bräuche und Rituale neben Feuerwerk in anderen Ländern in der Neujahrsnacht
…Fastauf der ganzen Welt wird der Jahreswechsel gefeiert.
(Der Guller. Nur noch unentdeckte Stämme in der Ortenau kriegen nichts mit? Irgendwie daneben.)

Offenburger Stadtgeflüster
Welch Sensation! Gelehrte haben auf der Rückseite der Offenburger Weltkarte Schriftzeichen mit exakten Vorhersagen für das Jahr 2013 entdeckt. Professoren eilten nach Offenburg, um die kaum sichtbaren Buchstaben zu deuten. Das OT veröffentlicht die Prophezeiungen exklusiv im Stadtgeflüster:..Sie ahnten es bereits: Kurz vor Redaktionsschluss ruft ein peinlich berührter Professor an. Die vermeintlichen Schriftzeichen waren nur ein Tintenklecks. Die Prophezeiungen sind Nonsens. Völlig ernst gemeint hingegen: Einen guten Rutsch, viel Glück und vor allem Gesundheit im neuen Jahr wünscht Ihnen Ihre Lokalredaktion!
(Offenburger Tageblatt. Den 1.April verpaßt? Gibt es Nonsens nicht alle Tage?)

Verkehrsunfall
Anwohner der Freiburger Straße in Offenburg meldeten am Samstagmorgen, dass ein Pkw nach eibem Verkehrsunfall nun in ihrem Vorgarten stehen würde…
(Der Guller. Wozu hat die Prospekttragetasche noch eine Redaktion? Damit sie jenseitige Polizeiberichte aufs Altpapier heben kann?)

Fahrkarternkauf am Schalter oder lieber im Internet?
Die Guller-Redaktion machte in derOrtenau die Probe aufs Exempel
(Der Guller. Gratuliere, Fahrkarte geschossen! Nicht bemerkt? Trotzdem gute Reise!)

Wolfsgrube: Droht das Aus?
Werner Vogt sucht verzweifelt einen Tierpfleger für das beliebte Ausflugsziel in Zell-Weierbach
Seit über 35 Jahren ist das Tiergehege beim Zeller Schützenhaus eine der Ausflugs-Adressen in Offenburg. Doch jetzt hängt seine Zukunft an einem seidenen Faden, da es schwer ist, einen adäquaten Ersatz für den ausgefallenen Tierpfleger zu finden.
(Offenburger Tageblatt. Mal den Präsidenten Wolf einschalten! Liebt der nicht ganze Gruben statt Fettnäpfen?)

Martin Schmitt bei Tournee-Auftakt dabei
(Der Guller. Der letzte Sprungschanzenhüter aus dem Schwarzwald. 17.Platz: Ob der Milkabubi mal erwachsen wird?)

Die Jugend hat Musik im Blut
Musikverein Fessenbach und Zell-Weierbach: Saxophonistin und Tubist legt goldenes Abzeichen ab
(Offenburger Tageblatt. Mehr legt sie nicht ab?)

Sonntagspanorama
(Der Guller. Zwei Seiten Horoskop. Da hat eine ganze Redaktion ihren Abgang gemacht.)

550 Jahre im Dienst der Bürger
Stadt ehrt langjährige Mitarbeiter / Einige sind schon seit 40 Jahren im öffentlichen Dienst tätig
(Offenburger Tageblatt. Sieht die Schreiner nicht auch schon sehr alt aus?)

Heiratsantrag in der Halbzeitpause
VfK-Trainer Patrick Schwendemann überraschte Freundin Martina Breg beim letzten Heimkampf
(Offenburger Tageblatt. Nächtelang vorher in Mühenbach gerungen?)

Sagen und Mythen der Ortenau
30 magische E-Bike- und Tourenradstrecken
(Der Guller. Sagenhaft.)

Auch nach dem Fest »brummt’s«
Von nach-weihnachtlicher »Flaute« ist in den Kehler Einzelhandelsgeschäften nichts zu spüren
(Kehler Zeitung. Bärig.)

Jesu Geburt erhellt das Dunkel
Pfadfinder vom Stamm Merlin holten das Friedenslicht in Karlsruhe ab und brachten es nach Willstätt
(Kehler Zeitung. Wann kommt die Kavallerie zu den Hallelujaschlümpfen?)

Wie barrierefrei ist Oberkirch?
In einer Serie machen drei Rollstuhlfahrer den Test
(Acher-Rench-Zeitung. Wieviele Bretter vor dem Kopf?)

Stadtführungen in beleuchteter Stadt
Die Tourist-Info Achern veranstaltet erneut abendliche Stadtführungen durch Achern bei stimmungsvoller Weihnachtsbeleuchtung. Damit wird die Reihe der Stadtführungen unter dem Thema »Kultur und Genuss« fortgesetzt.
(Acher-Rench-Zeitung. Warum nicht Licht aus? Wer will denn Achern sehen?)

Wirtschafts- und Umweltministerium
Rösler und Altmaier versorgen Parteifreunde mit Posten
Rund neun Monate vor der Bundestagswahl stehen im Wirtschafts- und Umweltministerium auffällige Beförderungen an. Nach SPIEGEL-Informationen versorgen die Ressortchefs Rösler und Altmaier verdiente FDP- und CDU-Mitglieder mit Posten. Andere Mitarbeiter und der Personalrat sind empört.
(spiegel.de. Im Parteienstaat doch normal, oder?)

Erstmals veröffentlichte Geheimdokumente
Kohls korrupte Kreml-Kumpel
Überraschende Einblicke in die Kanzler-Seele: Lange geheime Protokolle aus dem CDU-Vorstand belegen, wie Helmut Kohl nach 1989 wirklich über die Machthaber in Moskau und das neue Russland dachte. Die Sowjetunion? Darf nicht untergehen. Boris Jelzin? Alternativlos.
(spiegel.de. Was ist an Kohl geheim ausser seinen Spendern?)

Recycling
Was brachten zehn Jahre Dosenpfand? Hass in Flaschen!
Am 1. Januar vor zehn Jahren wurde das Dosenpfand eingeführt. Es war ein grandioser Misserfolg. Und zugleich die Geburtsstunde eines noch größeren Übels: Der PET-Flasche.
(welt.de. Typisch deutsch. Dagegen: Kaufen wie Gott in Frankreich, ohne Pfand. Geht deshalb das Land unter? Nimmt jemand eine Flasche Trittin zurück?)

Sozialpolitik
SPD und DGB wollen Hartz IV an Strompreise koppeln
Rückendeckung für EU-Kommissar Günter Oettinger: SPD und Gewerkschaften unterstützen seinen Vorstoß, die Hartz-IV-Regelsätze angesichts steigender Energiepreise zu erhöhen.
(welt.de.Gibt es bald elektrische Roll- und Schaukelstühle?)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.