Das Tagesgericht

lahrcamping

Handelszentrum Lahr.

Europa-Park ist „nachhaltiges Reiseziel“
Erste Destination im Land
…“Nachhaltiger Tourismus liegt im Trend und wird für unsere Gäste in Baden-Württemberg immer wichtiger. Mit dem Nachhaltigkeitscheck hat die grün-rote Landesregierung ein Instrument geschaffen, mit dem sich die Tourismusdestinationen gleichzeitig nachhaltig entwickeln und noch besser am Markt positionieren können“ , sagte Tourismusminister Alexander Bonde am Freitag im Europa-Park,
(Badische Zeitung. Jetzt überzieht aber Bonde seine Witze! Steigt der in jede Achterbahn?)

Gutach: Kreistrachtentreffen am 21. September
(Miba-Presse. Trächtiger Kreis?)

Sarina Metzger leitet Geschäftsstelle der Lahrer Werbegemeinschaft
Statt Uwe Baumann ist seit Anfang des Jahres seine bisherige Mitarbeiterin Sarina Metzger für die Geschäftsstelle der Lahrer Werbegemeinschaft zuständig. Das Büro befindet sich auch nicht mehr auf dem Zeit-Areal im Industriehof, sondern in der Lotzbeckstraße. An den Aufgaben der Geschäftsstelle soll sich aber nichts ändern, wie Werbegemeinschaftschef Michael Schmiederer betont…Der Werbegemeinschaft wird er (Baumann)  als Projektverantwortlicher auch weiterhin zur Verfügung stehen und sich mit seiner »Ideenwerkstatt« einbringen. So zeichnet Baumann auch für den »Lahrer Herbst« verantwortlich – eine Modenschau mit Kürbismarkt, die am langen Einkaufssamstag, 27. September, auf dem Lahrer Urteilsplatz stattfindet.
(Lahrer Anzeiger.Solange es noch Geschäftle gibt, ist damit was zu verdienen?)

Ulrike Karl will die LGS zum Erfolg machen
Sechs Jahre hat Ulrike Karl als Leiterin des Rechnungsprüfungsamts dafür gesorgt, dass Lahrs Finanzen in Ordnung sind. Das soll die 46-Jährige auch weiter tun — wenn auch auf der anderen Seite. Als Geschäftsführerin der Landesgartenschau GmbH ist sie für ein ganzes Bündel an Aufgabengebieten verantwortlich — vom Controlling bis zum Marketing.
(Badische Zeitung. Kreativität in Person? Wann sind Finanzen in Ordnung? Wenn Soll und Haben aufgeschrieben sind, aber der Öffentlichkeit nicht bekannt gemacht werden?)

Wasserschäden im Kulturkeller
Der Verein muss mit seinen Veranstaltungen ausweichen
(Badische Zeitung. Biotop für Wasserkulturen?)

Mensa nimmt nun Form an
Spatenstich für das Projekt am Kooperativen Bildungszentrum / Kosten von 900 000 Euro
(Badische Zeitung.Als Sandhaufen? Was für ein Bauirrsinn auf dem Land!)

„Die Themen sind Freiheit, Heimat und Europa“
BZ-INTERVIEW: Kulturchefin Carmen Lötsch über Offenburgs Kulturszene, das Spinnereiprojekt und die Arbeit an einem Alleinstellungsmerkmal für die Stadt
(Badische Zeitung.Tanderadei und was sonst so junge Frau sich ausdenkt,wenn der Tag lang ist in Offenburg?)

Bürgermeister der Rechtsbeugung angeklagt
Rathauschef von Spaichingen soll eigene Bußgeldverfahren manipuliert haben / Auch Untreue bei Dienstwagennutzung?
…Vom Landratsamt Rottweil war am Freitag keine Auskunft darüber zu erhalten, ob der aus der CDU ausgetretene Schuhmacher wegen der Anklage mit einer Suspendierung zu rechnen hat.
(Badische Zeitung. Auf Augenhöhe mit einer darniederliegenden Presse? Landratsamt Rottweil ist für den Landkreis Tuttlingen zuständig? Recherchiert wird nicht zur Faktenlage?)

Strafbefehl für Rathauschef
Gericht sieht Untreue beim Schultes von Efringen-Kirchen
Das Amtsgericht Lörrach hat am Freitag einen Strafbefehl gegen den Bürgermeister der Gemeinde Efringen-Kirchen, Wolfgang Fürstenberger, erlassen. Dem CDU-Politiker werden Vorteilsannahme und Untreue vorgeworfen. Das Gericht folgte damit dem Antrag der Staatsanwaltschaft, die eine Bewährungsstrafe gefordert hatte. Fürstenberger hat nun zwei Wochen Zeit, sich zu äußern. Lehnt er den Strafbefehl ab, kommt es zu einer öffentlichen Hauptverhandlung…Ihm war vom ehemaligen Hauptamtsleiter — und einstigen Mitbewerber um das Amt — vorgeworfen worden, er habe private Ausflüge als Dienstreisen deklariert und Restaurantbesuche mit der Familie unsauber oder falsch abgerechnet — stets zu Lasten der Gemeinde. Darüber hinaus habe sich Fürstenberger von Mitarbeitern einer Firma, die für die Bahn am Bau des Katzenbergtunnels beteiligt war, Arbeiten im Garten erledigen lassen…Fürstenberger hatte eine Verfehlung eingeräumt, weitere Vorwürfe wurden nicht weiter untersucht, da sie zu lange zurückliegen und verjährt sind oder als geringfügig angesehen werden…
(Badische Zeitung. Bürgermeister-Bashing in der CDU ist die neue Mode in einer Partei, wo sich einer als Neuanfang verkaufen will? Hat sie sich die ganze Zeit versteckt, die Tuttlinger Lichtgestalt, als passives Mitglied, oder nicht doch eifrig mitgemacht?)

Asylbewerber in Deutschland
Überfordert mit der Hilfe
In diesem Jahr drängen so viele Flüchtlinge nach Deutschland wie seit langem nicht mehr. Die Länder ringen mit der Unterbringung der Asylbewerber. Mancher Kreis fühlt sich „überrannt“. Die Kommunen schlagen Alarm
(faz.net. Warum kommen die alle in das sündige Deutschland?)

Chefredakteure unter Beschuss
Alles eine Frage des Aufmachers
Drei Magazine in der Krise: Bei „Spiegel“, „Stern“ und „Focus“ geht es rund. Die Suche nach neuem Führungspersonal zeigt, dass sich die Verlage ihrer Sache nicht mehr sicher sind.
(faz.net.Hat es da die FAZ nicht schön so ohne Chefredakteur, aber mit „Zwei Arschgeigen in Japan“, so ein unterirdischer ganzseitiger Artikel über zwei überforderte Schreiberlinge, auf Kosten einladender Japaner das Land wohl mit dem Ballermann verwechselt haben?)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.