Das Tagesgericht

bootpoliizei

Nicht immer schwimmt die Polizei.

Demo: Landwirte kämpfen gegen Mindestlohn
Großdemonstration von Landwirten beim Obstgroßmarkt Mittelbaden in Oberkirch
…Auch Guido Wolf, Fraktionsvorsitzender der CDU im Landtag und Spitzenkandidat bei der Landtagswahl 2016, betont, hinter Winzern und Landwirten zu stehen. »Am 14. April gibt es ein Gespräch mit Volker Kauder, danach mit Andrea Nahles«, kündigt er ein Treffen mit der SPD-Bundes-Arbeitsministerin an…
(Miba-Presse. Die CDU regiert mit Merkel und hat den Mindestlohn beschlossen. Ist Wolf für die Kanzlerin eine Nullnummer? Mit Kauder spricht er nicht, wenn sie sich in Tuttlingen dauernd begegnen? Wann macht er wieder seinen Job als Wahlkreisabgeordneter? Anderes ist für ihn einige Nummern zu groß.)

Aus dem Tunnel auf den Markt
Rund zehn Prozent der OGM-Erdbeeren kommen aus verfrühtem Anbau / Durchschnittliche Ernteerwartung
(Miba-Presse. So schmecken sie auch.)

Alle schauten auf eine Lehrerin
Am letzten Tag vor den Osterferien standen an Oberweiers Grundschule gleich mehrere im Rampenlicht: Der Frühling, Mozart und Lehrerin Karin Fritschmann, die im Rahmen des Frühlingsfestes ihr 25-jähriges Dienstjubiläum feierte.
(Lahrer Anzeiger. Dass die nicht 25 Jahre feiert und auch noch nicht 25 Jahre unterrichtet, kriegt eine Redaktion nicht mit? Was soll sie sonst machen außer Beamtin?)

Satter Überschuss in der Kasse
Der Turnverein Lahr hatte Generalversammlung / Der Vorstand wurde komplett wiedergewählt
(Lahrer Anzeiger. Geldsammler- statt Sportverein?)

Auch bei der Vermarktung gut
Bei einer Feierstunde hat sich Jürgen Ennker, Chef-Herzchirurg am  Lahrer Herzzentrum, am Samstagvormittag nach 20-jähriger Tätigkeit aus Lahr verabschiedet…
(Lahrer Anzeiger. Wer hat wen vermarktet? Kein Wort über Gründe?)

Schulleiter beobachtet Trends bei Abi-Partys mit Sorge
Nach der Prüfung ist vor der Party: Einige Abiturienten der Heimschule Lender in Sasbach im Ortenaukreis haben neulich mit ausufernden Feierlichkeiten für Aufsehen gesorgt. Was sagt der Schulleiter?
(Badische Zeitung. Vielleicht sollten mal Schulleiter und Schulen mit Sorge betrachtet werden, wenn sie nur zugucken?)

Nieselregen auf Frühlingsblumen
Der Blütensonntag leidet unter Wind und Wasser.
(Badische Zeitung. Wollen Leser für ihr Geld Berichte über das gestrige Wetter?)

Polizisten finden Marihuana im BH einer jungen Frau
(Badische Zeitung. Was haben sie da zu suchen?)

Beim Transport setzt man auf christliche Partner
Der Verein „Schublade 10“ zieht erstmals Bilanz.
Auf ein erfolgreiches erstes Jahr seit Gründung des Vereins „Schublade 10“ haben die Mitglieder bei der Hauptversammlung zurückgeblickt. Die Vorsitzende Angelika Reichenbach-Koralegedara verwies auf knapp 4000 Kartons, die verpackt wurden:…Im Schnitt kommt der Verein auf mindestens 80 Kartons pro Woche, dazu blaue Säcke mit Decken und Kopfkissen. Die gepackten Kartons machen sich auf die Reise nach Rumänien und in die Ukraine...
(Badische Zeitung. Gute Nacht, christliches Abendland!)

Freiburg-Marathon: Ohne die Ehrenamtlichen geht nichts
Mit Routine und vereinten Kräften: Viele Akteure tragen dazu bei, dass die 11.137 Teilnehmer am Marathon gut durch die Stadt kommen. Ein Blick hinter die Kulissen
(Badische Zeitung. Wer kassiert?)

Unwetter
Sturm und Regen – aber keine Schäden im Schwarzwald
(Badische Zeitung. Und ein Sack Reis in Peking umgefallen.)

Strobl greift Grün-Rot an
Die Ergebnisse der jüngsten Umfrage von Infratest dimap im Auftrag von SWR und StZ liefern den Parteien Stoff für gegenseitige Angriffe. Und Stefan Mappus schließt eine Rückkehr in die Politik nicht aus.
(Stuttgarter Zeitung.Wer? Hat er nicht auch aussichtslos Wolf angegriffen? Machen sie jetzt das CDU-Duo Infernale?)

Deutlich mehr Asylverfahren
Die Zahl der beim Stuttgarter Verwaltungsgericht eingegangenen Asylverfahren hat im vergangenen Jahr um 57 Prozent zugenommen. Die Anerkennungsquote ist von 14,9 auf 10,8 Prozent zurückgegangen.
(Stuttgarter Zeitung. Wer bezahlt den Unfug?)

Unmut in der CDU über Kopftuch-Urteil
Nach dem Karlsruher Kopftuch-Urteil blieb es in der Landespolitik merkwürdig still. Doch nun rührt sich zumindest in der CDU Unmut über die Verfassungsrichter. CDU-Landesvize Winfried Mack hält das Urteil für falsch. Damit steht er nicht allein.
(Stuttgarter Zeitung. Der kleine Wolf hat mal wieder keine Meinung.)

Schuldenstreit
Union empört über griechisch-russisches Anbandeln
Griechenland kämpft gegen den Bankrott – und sucht Hilfe in Russland. In der Union ist man entrüstet: Statt Vertrauen und Zeit zu vergeuden, solle Premier Tsipras lieber seine Reformliste fertigstellen.
(spiegel.de. Wann empört sich Deutschland über die Union?)

Bundeswehr:
Tests bestätigen mangelnde Treffsicherheit des G36
Seit Monaten gibt es Zweifel am Standardgewehr der Bundeswehr. Jetzt haben technische Prüfungen nachgewiesen, dass das G36 ungenau wird, wenn es heißgeschossen ist. Ministerin von der Leyen ist alarmiert.
(spiegel.de.Ist es nicht erstaunlich, dass eine Waffe angeschafft wird, die nicht genügend ausprobiert worden ist, und nach 20 Jahren wird Danebenschießen festgestellt? Wann steht mal ein Minister wegen Pfuschs vor Gericht?)

PAOK Saloniki Griechenland erlässt Fußballklub von Putin-Freund Steuerschulden
Der griechische Fußballklub PAOK Saloniki ist „befreit von den Fesseln der Schulden“. Klubbesitzer und Putin-Freund Ivan Savvidis profitiert von einem Gesetz der Syriza-Regierung – so wie viele weitere Unternehmer.
(spiegel.de. EU fördert Tolland?)
Griechenlands Präsident
Sehnsucht nach der Mauer
Griechenlands Präsident Pavlopoulos weiß, wo die Wurzel aller griechischen Übel liegt: in Deutschlands Wiedervereinigung. Kanzlerin Merkel macht er persönlich für die Misere seines Landes verantwortlich – wegen ihrer „traumatischen ostdeutschen Herkunft“.
(faz.net.Jeden Tag Nachrichten aus einem Irrenhaus?)

Staatsanwaltschaft: Kopilot war vor Jahren selbstmordgefährdet
Der Kopilot der abgestürzten Germanwings-Maschine war vor seiner Karriere als Berufspilot als selbstmordgefährdet eingestuft worden und in psychotherapeutischer Behandlung. Das hat die Düsseldorfer Staatsanwaltschaft bestätigt.
(faz.net.Das hat sich ja nun erledigt. Die Lufthansa auch?)

Der Irrsinn von Irsching könnte teuer werden
E.on will das Gaskraftwerk in Irsching stillegen. Es gilt als das modernste der Welt – und ist wohl auch zur Stromversorgung Bayerns unverzichtbar. Wer bezahlt den Irrsinn?
(welt.de. Sagt mal E.on, habt Ihr sie noch alle? Wieviel Steuergeld steckt drin? Wollt Ihr verstaatlicht werden?)

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.