Literaturschnipsel

himmelbildwolk

Siebenter Himmel
Siebenter Himmel, eine ursprünglich wahrscheinlich babylonische, im Spätjudentum und im Islam besonders verbreitete Anschauung: sie denkt sich sieben Himmel übereinander gewölbt, in deren höchstem Gott selbst thront. Hier der Gegenwart Gottes teilhaftig zu werden, ist die Sehnsucht der Frommen. »Im siebenten Himmel sein« ist demnach Ausdruck der höchsten religiösen Entzückung, dann abgeschwächt eine Bezeichnung hoher Freude überhaupt.
(Quelle: Meyers Großes Konversations-Lexikon, Band 18. Leipzig 1909)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.